Brechreiz!

Gerade „The Dome“ auf RTL II gesehen. Kommt da die Band „Nevada Tan“ auf die Bühne. Im ersten Moment dachte ich, ich sehe eine Sendung von vor 5 Jahren. Wer immer dachte, nach Linkin Park und diversen Nachahmerbands kann es nicht mehr schlimmer werden, hat sich getäuscht. Es geht noch WEIT tiefer. Denn man kann auch Rap/Metal-Musik auf Deutsch machen, mit einer Band deren Mitglieder zusammen soviele Haare am Sack haben, wie ich am kleinen Finger meiner linken Hand (so ca. 10 Stück). Wenn man sich den Ausschnitt aus ihrem Video auf der Homepage anschaut, dann finde ich den DJ mit Abstand am Geilsten. Einfach Hammer, wie der da so vermummt rumsteht. Und der Song, der Song, Kinder hört mir auf. Geht so megaaffentittengeil nach vorne. „Das ist die Revolution unserer Generation! Ja, ja! Yo, b**ch!“ Und dann die beiden „Rapper“: einer auf Hip-Hop gestylt, ganz stilecht mit NBA-Trikot und Cap, der andere ein bißchen auf bieder. Der eine Gitarrist auch fett mit Dreadlocks.

Aber hey, ich will hier ja nicht darauf hinaus, dass der Haufen gecastet sein könnte und verkrampft versucht, diverse Zielgruppen zu bedienen. Um Gottes Willen! Sowas kann es im Musik-Biz gar nicht geben. Okay, vielleicht bei den Boybands und Girlbands. Ja, auch bei Tokio Hotel, aber sonst leben die heutigen in den Charts vertretenen Bands doch das Konzept der Authentizität bis ins Letzte aus.

Und jetzt alle:  „Das ist die Revolution unserer Generation! Ja, ja!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s