Filme am Wochenende…

Also, an diesem Wochenende haben Schatzi und ich Filme gesehen. Am Freitag ging es los. Leider war der Film kein guter Start. Wir haben uns „Der rosarote Panther“ mit Steve Martin und Jean Reno angeschaut. Der Film ist einfach nur schlecht. Bei jedem Gag weiß man ganz genau, dass er kommt und man weiß auch, was kommt. Dagegen ist die „Nackte Kanone“ Intellektuellen-Humor. Man müsste schlechte Remakes irgendwie verbieten können. Und das sich Jean Reno für so einen Quark hergibt ist auch mehr als peinlich.

Der zweite Film war „Children of Men“, den wir gerade eben geschaut haben. Ist echt ziemlich gut, der Streifen. Spielt im Jahre 2027 in England. Die Insel ist zu einem totalitären Staat geworden, unter dem vor allem die Ausländer leiden, die deportiert und verfolgt werden. Hinzu kommt, dass im Jahr 2009 das letzte Baby geboren wurde und seitdem sämtliche Frauen auf der Erde unfruchtbar sind. Der Held des Filmes lebt in dieser Welt und macht sich eigentlich herzlich wenig Gedanken über die Welt und das Geschehen um ihn herum. Auf einmal tritt seine Ex-Freundin an ihn heran und bittet ihn um einen Gefallen: Er soll einer schwangeren Frau zur Flucht verhelfen. Aber ich will hier nicht zuviel verraten. Der Film ist ziemlich drastisch und auch spannend. Zudem spinnt er die heutige Terrorbedrohung und die Reaktion der bedrohten Staaten weiter und malt auf dieser Grundlage ein ziemlich düsteres Bild der Zukunft. Empfehlenswert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s