Dinge, die ich schon immer machen wollte…

Habe mir am Samstag das Spiel Dead Rising für meine Xbox360 gezogen. Im Grunde geht es dabei um einen Fotografen, der in einen Ort gerät, der vom Militär hermetisch abgeriegelt wird. Grund dafür ist eine Zombie-Seuche, die um sich greift und fast alle Bewohner des Ortes befallen hat. Okay, man muss sich also diesen Horden erwehren. Was mir bisher imponiert hat, war die Rasenmäher-Variante: Man nehme einen Rasenmäher, schmeiße den Motor an und fahre damit in eine größere Gruppe von Zombies, um diese dann fachgerecht zu zerstückeln. Ein Spaß. Schade, dass es keine Zombies im echten Leben gibt. Es sei denn, man zählt die Zuschauer des Musikantenstadls dazu. So, ich muss wieder in den Garten, der Rasenmäher ruft. Hehe!

Advertisements

2 Gedanken zu “Dinge, die ich schon immer machen wollte…

  1. Katja

    Wie schön, dass da noch eine Geschichte drum herum gebastelt wird. Ist doch aber eigentlich überflüssig, oder? Es geht halt ums Töten, Abschlachten, Rasenmähern. Wozu die Story um den Fotografen?

  2. Der Lord

    Ich finde das hört sich an wie eine gelungene Umsetzung der Rasenmäher-Szene aus „Brain Dead“… KLASSE… das will ich sehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s