Haha!

Tja, ich würde mal sagen, die Nummer war ein richtiger Griff ins Klo. Die hessische SPD-Abgeordnete Dagmar Metzger versenkt die Pläne der SPD, in Hessen eine Minderheitsregierung unter Tolerierung der Linken zu bilden. Offiziell begründet es Metzger damit, dass sie am Bruch der vor der Wahl getätigten Versprechungen seitens der SPD, mit den Linken nicht zusammenzuarbeiten, nicht teilhaben will.  Sie setzt sich damit sicherlich einem ziemlichen Sturm der Entrüstung in ihrer Partei aus und alleine schon deshalb ist es bemerkenswert, dass mal jemand den Mumm hat, nicht jeden Scheiß der Parteiführung mitzumachen. Jetzt kann es lustig werden in Hessen. Kriecht die SPD doch wieder zur CDU zurück? Tja, vielleicht sollte man einfach zu seinen Aussagen vor der Wahl stehen, dann kann man sich so manches Debakel ersparen. Das gilt für alle Akteure in der Politik.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s