Twenty years later

Heute also jährt sich der Mauerfall zum zwanzigsten Mal. In den letzten Tagen und heute ist viel zur historischen Bedeutung und zum geschichtlichen Maßstab des Tages gesagt worden. Tja, da wollte ich nur sagen: Ohne Mauerfall hätte ich die tollste Frau der Welt wohl nie kennengelernt. Daher ist der Tag auch für uns was Besonderes. Danke an alle Beteiligten von damals🙂

4 Gedanken zu “Twenty years later

  1. Ich bin auch sehr dankbar, dass alles so gekommen ist. Unvorstellbar, aber ohne den Mauerfall wäre mein Leben komplett anders verlaufen. Sowohl privat als auch beruflich.

  2. Fabian Zamzow

    und der zenzi erst – jetzt stell dir mal vor die lüneburger zeit ohne den zenzi vor – wäre doch auch blöd gewesen oder…? auch von mir besten dank an alle die damals geholfen haben dass ich dann 10 jahre später den stephen und all die anderen treffen durfte…

  3. @Felix: Ach, da hätte es dann bestimmt sozialistische Kollektivblogs gegeben. Und einer liest dann immer die Beiträge gegen und zensiert die an gegebener Stelle.

    @Zenzi: Ja, LG ohne Zenzi ist wie Suppe ohne Salz. Vor ziemlich genau zehn Jahren haben wir das erste Mal die Garage unsicher gemacht. *seufz* Damals…..🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s