#2 – John Wick: Chapter 2

Der zweite Film im Project Unlimited war der zweite John Wick. Ich muss sagen, dass ich im Vorfeld des Films einigermaßen gehyped war durch die Trailer und die Tatsache, dass ich den ersten richtig gut fand. Der zweite beginnt damit, dass John Wick von einem ehemaligen Weggefährten aufgefordert wird, eine Blutschuld einzulösen. Wick hat sich aus dem Geschäft als Auftragskiller zurückgezogen und möchte lieber seine Ruhe haben, kann sich aber der Verpflichtung nicht entziehen.

john_wick_2

Als Wick den Auftrag erledigt, wird er zum Freiwild erklärt und ein hohes Kopfgeld auf ihn ausgesetzt. Das Ganze ist wieder sehr cool gemacht und Keanu Reaves dabei zuzusehen, wie er sich als John Wick durch die Gegnerhorden schnetzelt, macht sehr viel Spaß. Aber es bleibt ein bisschen der WOW-Effekt aus, der beim ersten Teil einsetzte. Vielleicht auch deshalb, weil der erste Wick aus dem Nichts kam und mit seiner Art echt überraschte. Dennoch ein guter Film, dessen Ende den Weg zum dritten Teil weist.

Fazit: 4/5 Goldmünzen

Hier findest Du eine Übersicht aller ProjectUnlimited-Filme

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s