#9 – Fast & Furious 8

Ich gestehe: ich habe bisher noch keinen einzigen Film der Fast & Furious-Reihe gesehen. Man informierte mich, dass die am Anfang noch ganz gut gewesen sein sollen. Der hier war es eher nicht. Dom (Vin Diesel) chillt mit seiner Braut in den Flitterwochen, als ihn die böse Cyberterroristin Cipher abfängt und ihn zur Zusammenarbeit zwingt. Ab da arbeitet Dom gegen den Rest des F&F-Teams unter Leitung von „The Rock“. Es passiert eine Menge Quatsch und am Ende ist Dom natürlich wieder bei seinen Kollegen und auf der „richtigen“ Seite.

fast-furious-8-trailer-2-zu-fate-of-the-furious_mzcf.620

Selbst wenn man versucht, den Film ironisch zu gucken, bekommt man irgendwann ganz fiese Kopfschmerzen. Neben der Tatsache, dass ich noch keinen Teil der Serie bisher gesehen habe, bin ich auch kein Auto-Fetischist, was doof ist, da in einigen Szenen offensichtlich ein wissendes „Ooooh“ und „Aaaah“ zum Pflichtprogramm gehört. Das Pärchen, welches im Kino neben mir saß, war der Brüller. Als „The Rock“ in irgendeiner Szene gleich drei Gegner mit einem Hieb umhaut, schallte es links von mir: „Alter! Der Typ ist so eine fette Maschine!“. So ging es den ganzen Film über.

Fazit: 1,5/5 Radmuttern

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s