Hot in here..

Heute nach der Arbeit mal am Hamburger Hauptbahnhof nochmal flugs zu Burger King, um ein bißchen was für meine Kalorienbilanz des heutigen Tages zu tun. Unter anderem habe ich da den “Extreme Hot Double” abgegriffen und da ist der Name ja mal Programm. Holla, danach weiß man aber, wo der Frosch die Locken hat. Wenn ich aufstoße, habe ich das Gefühl es zerfrisst mir die Speiseröhre. Freue mich schon auf die Endausscheidung. “Through a burning ring of fire……and it burns, burns, burns”. Gehe dann schon mal ultrazartes Klopapier kaufen.

Hot in here..